Rezept: Steak & Ale Pie - mein liebstes schottisches Essen!

Wer hätte gedacht, dass ausgerechnet ein Gericht mit Rindfleisch und Biersoße mein Lieblingsessen wird, wo ich doch beides eigentlich nicht mag? Wie ihr es nachkochen könnt, hört ihr hier.

 Zuhause in Deutschland nachgekocht: Steak & Ale Pie.
Zuhause in Deutschland nachgekocht: Steak & Ale Pie.

Während meines Work-and-Travel-Aufenthaltes in Schottland 2015 habe ich sechs Wochen in einem kleinen Pub in den schottischen Highlands gearbeitet - die meisten von euch werden sich sicherlich noch daran erinnern. 

 

Im Pub haben wir für die Gäste meistens zwei Gerichte gekocht, sodass sie - wie sich das eben in einer Lokalität gehört - sich zwischen zwei entscheiden konnten. Für uns gab es dann meistens die Reste, die übrig geblieben sind. So konnten wir uns auch fast täglich zwischen zwei Gerichten fürs Abendessen entscheiden. Sobald es Steak & Ale Pie gab, musste ich wirklich nicht lange überlegen. Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie ich singend um meine Gastmama Lesley getanzt bin und dabei ganz laut "Ale Pie! Ale Pie! Ale Pie!" vor mich her gerufen habe, wie einen Schlachtgesang.  :-) 

 

Am Anfang meines Blogs habe ich euch gezeigt, wie man Scones backt. Ebenfalls wie Steak & Ale Pie ist das Rezept von meiner Gastmama. Und damit ihr nicht nur etwas zum Tee nachbaken, sondern auch zum Abendessen nachkochen habt, habe ich für euch aufgenommen, wie mein Lieblingsessen aus Schottland gekocht wird. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Marianne (Sonntag, 05 März 2017 18:40)

    Hallo Christina,
    hört sich lecker an. Werde ich mal kochen.
    Bis denne.
    Marianne